Tenerolager 2017 Dienstag

Von: Urs Hutmacher - 18• Juli•2017

Nach dem feinen Frühstück, haben wir ge-stand-uped und gebadet. Es war ziemlich cool. Anstatt dem Fussball spielen, sind wir baden gegangen und haben Spiele gespielt (Halligalli, DOG, Kuhandel, Fischfang und Arschlöchlen).

Heute Nachmittag sind wir nach Lavertezzo gefahren. Es war super cool, aber das Wasser eiskalt. Es hatte eine m-förmige Steinbürcke. Mehrere Personen sprangen von dieser 15 Meter hohen Brücke herunter. Wir hingegen haben sonnegebadet und das schöne türkisfarbene Wasser betrachtet und auch drin gebadet. Bevor wir uns mit einem Rückwärtssalto vom 5 Meter hohen Stein gestürzt haben, mussten wir uns mühselig mit dem steinigen und holprigen Wanderweg abgeben. Nach mehrmaligem Hinschauen haben wir schlussendlich bemerkt, dass die Tessinerinnen am Fluss unten, sehr offenherzig in der Sonne liegen. Die Bikinizone muss ja schliesslich auch einmal braun werden.

Gruppe 4

Alle Fotos Unter: FOTOS