Sektionswochenende in Hochdorf

Von: Vanja Vogel - 19• Juni•2018

Am Samstagmorgen fuhr der Turnverein und die Damerriege Wislig mit dem Zug nach Hochdorf, im Kanton Luzern, an die Vereinswettkämpfe. In Hochdorf angekommen besammelte sich der ganze Verein im Festzelt. Um 12:54 startete unsere Damenriege mit der neuen Gymnastik unter dem Motto Militär und erzielte eine stolze Note von 8.72 und wurden überraschenderweise Turnfestsieger im 1-teiligen Wettkampf. Um 14.00 Uhr starteten wir dann mit dem restlichen Wettkampf. Zuerst absolvierten wir die Disziplinen HochsprungKugelstossen und Wurf. Im Hochsprung erzielten wir eine Note von 8.58, im Kugelstossen 7.56 und im Wurf 7.43. Etwas später im 2. Teil starteten wir mit 28 Personen im Schleuderball und konnten eine Note von 6.85 auf unser Vereinskonto verbuchen. Kurz darauf haben wir in der Pendelstaffete eine Note von 8.70 erreicht. Im dritten Wettkampfteil konnten wir im Weitsprung und in der Gerätekombination zeigen, was wir können. Leider gelang uns das bei Weitsprung nicht so, wie wir uns das vorgenommen hatten und mussten uns mit einer Note von 6.41 zufrieden geben. Dafür glänzten wir in unserer Gerätekombination, welche wir praktisch fehlerfrei aufführen und mit einer grandiosen Note von 9.11 stolz annehmen konnten. Der letzte Wettkampfteil war die Sprungkombination, welche leider nicht so reibungslos über die Bühne ging. Deshalb reichte es nur für eine 8.58 und somit den mittleren 11. RangNach den Wettkämpfen trafen wir uns alle im Festzelt wo wir unser Turnermenü verspeisten. Am Abend feierten wir unsere tollen Leistungen auf dem Festgelände bis in die frühen Morgenstunden. Am Sonntagmorgen wurden wir alle sanft vom Regen geweckt. Es war zum Glück nicht so heiss, dass die Einen etwas länger schlafen konnten, während andere im Biergarten gemütlich zusammensassen. Pünktlich um 11.30 Uhr startete die Schlussvorführung und anschliessend die Ehrungen. Unser Fahnenträger durfte sich noch im traditionellen Fahnenlauf mit den anderen Vereinen messen, während alle anderen gemütlich am Feldrand zuschauten. Nach einer tollen Show und enigen Worten wurde die Damenriege Wislig dann für ihren Turnfestsieg im 1-teiligen Wettkampf in der Kategorie Gymnastik geehrt. Stolz und zufrieden kehrten wir gemeinsam mit dem Car, in welchem wir auf unsere Erfolge anstiessen, nach Wislig zurück.

Saskia