Tenerolager 2018 Montag

Von: Urs Hutmacher - 16• Juli•2018

Hüt simmer nachemä feinä Zmorgä go Velofahre. Entweder gmüetlich uf dä Magadinaebäni oder lebensgfährlich dä Berg durab, jedoch häts kei Verletzti geh, da das alli super gmeistered händ. Nacher häts gueti Hamburger zum Zmittag geh. Am Nammitag hämmer Tennis gspielt und au Golf. Zum Schluss simmern no uf dä Sprungturm wos au en super Buchplatscher vom Profiturmspringer Sevi geh hät. Am Abig häts dän Härdöpfelstock und Fleischchäs geh. Nacher hämmern no an See, go BMX oder Beachä chönnä. Jetzt gits dänn no en feine Dessert und dän gömmer go schlafe nach dem stränge Tag.

Gruppe 2

Hier gehts zu den Bildern