Hallen-LA Effi 2019

Von: Vanja Vogel - 11• März•2019

Mit guter Laune und viel Kampfgeist sind die Wisliger Turner und Turnerinnen in die neue Wettkampfsaison gestartet. Sie versammelten sich um 10:00 Uhr bei der uralten Post. Mit den Autos ging es weiter nach Effretikon. Nach dem Einwärmen starteten die Turner um 11:00 Uhr mit zwei Gruppen im Hochsprung wobei sich «Weisslingen 2» eine Durchschnitts Höhe von 1.667 m und somit den dritten Podestplatz holten. Die Turnerinnen starteten um die gleiche Zeit, mit zwei Gruppen mit Seilspringen, leider gab es bei ihnen keinen Podestplatz. Um 13:20 Uhr ging es für die Turnerinnen beim Hochsprung weiter. Sie starteten mit einer Gruppe in dieser Disziplin und holten dabei mit einer Durchschnitts Höhe von 1.375 m den dritten Podestplatz. Bei den Turnern ging es dann um 14:01 Uhr mit der zweiten Disziplin dem Seilspringen weiter. «Weisslingen 1» holte dabei den dritten Podestplatz. Die Turnerinnen starteten mit zwei Gruppe den 30m Lauf. «Weisslingen 1» holten sich den ersten Podestplatz. Mit dem 3 Hupf ging es um 15:20 Uhr für die Turner in zwei Gruppen weiter. «Weisslingen 1» holte den ersten Podestplatz mit einer Durchschnitts Weite von 8.638 m. Die Turnerinnen machten um 15.30 Uhr mit dem Klettern weiter. Nach dem 3 Hupf ging es mit dem Klettern für die Turner in drei Gruppen weiter. «Weisslingen 1» holte in dieser Disziplin den dritten Podestplatz. Nach dem Klettern absolvierten die Turnerinnen in zwei Gruppen den 3 Hupf. «Weisslingen 1» holte mit einer Durchschnitts Weite von 6.865 m den dritten Podestplatz. Sie machten mit drei Gruppen mit dem Kugelstossen nach einer kurzen Pause weiter. «Weisslingen 1» holten mit einer Durchschnitts Weite von 9.280 m den ersten Podestplatz. Die Turner machten mit drei Gruppen beim Kugelstossen weiter. Urs Hutmacher stellte dabei eine neue Bestleistung von 19.60 m auf. «Weisslingen 1» holten sich mit einer Starken Leistung von 14.333 m den ersten Podestplatz. Zum Schluss traten die Turnerinnen und Turner mit je zwei Gruppen zur Pendelstafette an. Die «Weisslingen 1» Turner holten sich den ersten Podestplatz. Die Turner holten sich den Vereinsseiger vom Leichtathletik Hallenwettkampf. Das musste natürlich nach der Rangverkündigung gebührend gefeiert werden. Wir können auf einen erfolgreichen Saisonstart und Wettkampf zurückblicken. Nicola